Home                


Gert Anhalt
Gert Anhalt 1963 in Bad Wildungen geboren lebt Gert Anhalt jetzt als Leiter des ZDF-Studios in Tokio. Seine beiden Kriminalromane "Tote mögen keine Sushi" und "Für eine Hand voll Yen" sind nicht die ersten Thriller-Publikationen: unter dem Pseudonym Raymond A. Scofield legte er bereits seit 1997 Kriminalromane bzw. Thriller vor, die in Asien angesiedelt sind ... mehr

Helga Anderle
anderle-helga.jpgGeboren in Wien, hat Helga Anderle einige Kinder- und Jugendjahre in Spanien verbracht. In den 70er Jahren erstmals in München Redaktionsluft geschnuppert, später als Redakteurin bei verschiedenen Medien in München und Wien. In Teamarbeit mit ihrem Mann hat sie über 600 Kurzkrimis verfasst, die in deutschen und österreichischen Zeitschriften publiziert wurden.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung ... mehr

Friedrich Ani
Friedrich AniSein erster Kriminalroman "Killing Giesing" kam 1996 im Kölner Emons Verlag heraus. Für den Droemer Knaur Verlag entwickelte er seine Serie um den Kriminalkommissar Tabor Süden, der Spezialist für Vermisstenfälle ist. Diese Serie wurde bereits zweimal mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet und bisher ins Französische, Koreanische und Chinesische übersetzt. mehr

Esmahan Aykol
aykol-esmahan Ihr Jurastudium absolvierte sie an der Universität von Istanbul und an der Berliner Humboldt Universität. Angeblich soll es ein Berliner Juraprofessor gewesen sein, der Esmahan Aykol ermunterte, einen Kriminalroman zu schreiben. "Hotel Bosporus", ihr Debütkrimi, "spottet erfrischend über Deutsche und Türken", wie Der Spiegel meinte.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung gebeten, und dabei die Vorzüge von Auberginenpuree kennengelernt ... mehr

Mischa Bach
Bach-Mischa-small Wäre es England, wäre "writer" die Berufsbezeichnung der Filmwissenschaftlerin, (Drehbuch)Autorin, Dramaturgin, Dramatikerin, Journalistin, Übersetzerin und Ex-Beleuchterin. 1966 in Neuwied am Rhein geboren lebt sie heute in Essen. Zu den journalistischen Anfängen kommen ab 1992 Fernsehkrimis hinzu, ab 2000 folgt die (Kurz)Prosa ... mehr

Jacques Berndorf
berndorf-jacques.jpgAls Kriegsberichterstatter war er u.a. in Vietnam, Südafrika, Kolumbien und dem Libanon. Ende 1983 / Anfang 1984 ließ sich Michael Preute im Eifeldorf Berndorf nahe Hillesheim nieder.
Nach diesem Eifeldorf wählte er sein Autoren-Pseudonym Jacques Berndorf für den ersten Kriminalroman der Eifel-Serie "Eifel-Blues", dessen Hauptprotagonist der freie Journalist Siggi Baumeister ist. Diese Eifel-Krimi-Serie brachte Michael Preute als Kriminalschriftsteller den Durchbruch und ließ ihn zum meistgelesenen Krimiautor Deutschlands werden ... mehr

Pieke Biermann
biermann-pieke-neu.jpg Seit 1976 ist Pieke Biermann im "freien Schreibwarenhandel": als Schriftstellerin, Übersetzerin, Journalistin. Eigene Arbeiten multimedial: Print, Funk, Fernsehen. Übersetzungen aus dem Italienischen und Englischen. Seit 1986 schreibt sie auch Fiction: Romanserie um eine Berliner Mordkommission, Short Stories ... mehr

Richard Birkefeld
birkefeld Geboren 1951, verheiratet. Richard Birkefeld ist Historiker mit dem Schwerpunkt Kultur- und Sozialgeschichte im frühen 20. Jahrhundert. Nach verschiedenen Anstellungen lebt er heute als freier Autor in Hannover. Zusammen mit Göran Hachmeister (ebenfalls Historiker) schrieb er seinen Debütroman "Wer übrig bleibt, hat Recht", der 2003 mit dem "Friedrich-Glauser-Preis – Krimipreis der Autoren" in der Sparte Debüt ausgezeichnet wurde. ... mehr

Lawrence Block
lawrenceblock-2004 Er ist "Grand Master" der Mystery Writers of America (MWA), hat 4 mal den "Edgar" und den "Shamus Award" gewonnen, ist enthusiastischer New Yorker und erbarmungsloser Weltreisender und gehört zu den fleißigsten Kriminalschriftstellern der USA (mehr als 60 Kriminalromane, 16 Anthologien, 4 Sachbücher): Lawrence Block. Aber er schreibt auch unter den Pseudonymen William Ard, Jill Emerson, Chip Harrison etc. ... mehr

Bohnet Pleitgen
bohnet_pleitgen.jpgBohnet Pleitgen steht für das Autorengespann Ilja Bohnet und Ann-Monika Pleitgen. Er promovierter Physiker am Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY, sie Schauspielerin und Managerin ihres Mannes Ulrich. Beide seit über vierzig Jahren Mutter und Sohn.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung gebeten und wurde mit ungiftigen Pilzen gefüttert ... mehr

Oliver Bottini
Bottini-Oliver Seit mehr als zehn Jahren sind Kung Fu und Qi Gong wichtige Bestandteile im Leben Oliver Bottinis. Darüberhinaus beschäftigte er sich publizistisch mit asiatischen (Religions-) Philosophien und Bewegungslehren. Für seinen ersten Kriminalroman, "Mord im Zeichen des Zen", wurde er 2005 mit dem 3. Platz in der nationalen Wertung des Deutschen Krimi Preises (Kritikerpreis) ausgezeichnet. ... mehr

Oliver Bottini
buranaseda-nadine.jpg Nadine Buranaseda wurde 1976 als Tochter einer deutschen Mutter und eines thailändischen Vaters in Köln geboren. Seit 2005 veröffentlichte sie regelmäßig Krimi-Heftromane für die Serien "Jerry Cotton" und "Chicago". Ihr Kurzkrimi "Und tot bist du" gehörte zu den Gewinner-Einsendungen für den "Agatha-Christie-Krimipreis 2007". Ihren Debütkrimi legte sie mit "Seelengrab" 2010 im Droste Verlag vor.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung gebeten und wurde dabie mit Gebackenem Kürbis und Joghurt-Minze-Dip versorgt ... mehr

Anne Chaplet
ChapletSeit 1995 schreibt sie Krimis. Unter ihrem "pen-name" Anne Chaplet reüssierte sie 1998 mit ihrem ersten Krimi "Caruso singt nicht mehr". Im Herbst 2004 wird ihr sechster Kriminalroman erscheinen. Als Anne Chaplet sind ihr auch die Berufsbilder einer Barfrau, einer Fitnesstrainerin und einer Börsenbrokerin bekannt. mehr

Carola Clasen
clasen-carola.jpgCarola Clasen wurde 1950 in Köln geboren. Nach ihrem Sprachenstudium arbeitete sie zunächst in Belgien.
1998 legte sie mit "Atemnot" ihren ersten Kriminalroman vor. Sie lebt und arbeitet in Hürth bei Köln und ist Mitglied im SYNDIKAT.

Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung gebeten ... mehr

Kjell Ola Dahl
dahl-Kjell-Ola.jpg Geboren am 4. Februar 1958 in Norwegen. Nach dem Studium arbeitete er als Lehrer und debütierte 1993 mit "Dødens investeringer" (Tödliche Investitionen). Im Jahr 2000 gab er diesen Beruf auf, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Im selben Jahr erhielt er Skandinaviens begehrtesten Krimipreis, den "Riverton Award" ... mehr

Jim Madison Davis
Jmdavis.jpg Geboren in Charlottesville, Virginia, aufgewachsen in Washington, D.C. Neben zahlreichen Kriminalromanen und Kurzkrimis hat Jim Madison Davis auch im Bereich der Sekundärliteratur zur Kriminalliteratur publiziert. Einige seiner Kriminalromane und Kurzkrimis liegen als Übersetzungen in Deutschland, Italien, Japan, und den Niederlanden vor. 1988 erhielt er den Edgar Allan Poe Award in der Kategorie "Best First – Scroll Award" ... mehr

Sabine Deitmer
deitmer-sabine-red.jpg Sabine Deitmer wurde am 21.10.1947 in Jena/Thüringen geboren, wuchs in Düsseldorf auf und studierte an den Universitäten Bonn und Konstanz. Nach ersten Veröffentlichungen in "Frauenverlagen" erschien 1988 ihre Kurzkrimi-Sammlung "Bye, bye, Bruno", die überaus erfolgreich wurde. In ihren späteren Kriminalromanen schuf sie die Serienfigur der Kommissarin Beate Stein. 2008 wurde sie in Wien mit dem "Ehrenglauser" des Friedrich-Glauser-Preis - Krimipreis der Autoren ausgezeichnet ... mehr

Garry Disher
disher-garry.jpg Geboren 1949 in Süd-Australien, lebte Garry Disher auch in Großbritannien, Italien und Afrika. Neben seinen Kriminalromanen hat Garry Disher auch Kinderbücher, Belletristik, Anthologien und Sachbücher geschrieben (so z.B. auch über die Kunst des Schreibens). Einige seiner Bücher wurden in Europa und in den USA verlegt. ... mehr

Burkhard Driest
DRIEST-BURKHARD-neu.jpg Burkhard Driest wurde am 28.04.1939 in Stettin geboren und arbeitet seit Abschluss seines Jurastudiums als freier Autor. Für seine bisher vier Kriminalromane hat er die Figur des Hauptkommissars Toni Costa erfunden, der auf der Baleareninsel Ibiza ermittelt ... mehr

Horst Eckert
eckert-horst.jpg Horst Eckert wurde am 7. Mai 1959 in Weiden in der Oberpfalz geboren. Seit 1987 lebt Horst Eckert in Düsseldorf. Er war fester und freier Reporter, schrieb zahlreiche Fernsehfeatures und debütierte 1995 mit "Annas Erbe" als Kriminalschriftsteller. In kurzer Abfolge erschienen 6 weitere Krimis, es folgten Übersetzungen im Ausland und literarische Preise ... mehr

Horst Ehmke
Ehmke Geboren am 4.2.1927 in Danzig. Horst Ehmke war Professor für Staats- und Verfassungsrecht, Bundesminister für verschiedene Aufgabengebiete. Nach zahlreichen Fachpublikationen (Verfassungstheorie, Ostpolitik, Wirtschaft und Verfassung, etc) reüssierte Horst Ehmke 1998 mit seinem ersten Politthriller ... mehr

Jan Eik
Jan Eik Am 16.8.1940 in Berlin geboren. Jan Eik publiziert seit 1961, ab 1987 als freiberuflicher Autor und Publizist. Er war Gründungsmitglied der Sektion Kriminalliteratur im Schriftstellerverband der DDR, ist Mitglied im SYNDIKAT, für das er von 1991 bis 1993 und von 1994 bis 1998 als Herausgeber und Redakteur des (internen) newsletter "Secret Service" tätig war. Für den Rundfunk schrieb er mehr als 20 Kriminalhörspiele und -features ... mehr

Lilian Faschinger
faschinger-lilian.jpg Seit 1992 ist sie freie Schriftstellerin und veröffentlichte neben mehreren Lyrik- und Erzählbänden und Theaterstücken sechs Romane. Verschiedene Gastprofessuren in den USA. Sie Lebt in Wien.
2008 wurde Sie mit dem Friedrich-Glauser-Preis - Krimipreis der Autoren in der Sparte "Roman" für ihren Kriminalroman "Stadt der Verlierer" ausgezeichnet. ... mehr

Marcel Feige
feige-marcel-red.JPG 1961 Marcel Feige arbeitet seit 1998 als Schriftsteller in Berlin. Seine Themenschwerpunkte sind das Großstadtleben: Szene & Subkultur. Bereits in Sachbüchern tauchte er ein in die Milieus der Städte.
Auch in seinem belletristischen Werk beschäftigt sich Marcel Feige mit den urbanen Themen unserer Zeit. Romane von ihm sind die dreiteilige Inferno-Saga "Ruf der Toten", "Schwester der Toten" und "Macht der Toten" sowie die Thriller "Wut", "Gier" und "Trieb"
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat ihn zur 'legendären' Befragung gebeten ... mehr

Roger M. Fiedler
Roger M. Fiedler 1961 in Castrop-Rauxel geboren,lebt heute im Westerwald. Roger M. Fiedler ist Diplomphysiker, arbeitete aber auch schon als Programmierer, Messebauer, Sekretär im erzbischöflichen Jugendamt, bei der Weinlese, als S-Bahn-Schaffner und als Reiseleiter in Andalusien. mehr

Lucie Flebbe
flebbe-lucie.jpg Lucie Flebbe wurde 1977 in Hameln geboren und absolvierte eine Ausbildung als Physiotherapeutin.
2008 veröffentlichte sie als Lucie Klassen ihren ersten Krimi "Der 13. Brief" (Grafit Verlag), der 2009 mit dem Friedrich-Glauser-Preis des Syndikats in der Sparte Debüt ausgezeichnet wurde.
Lucie Flebbe lebt mit ihrem Mann und vier Kindern in Bad Pyrmont.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung gebeten und eine leicht zuzubereitende Speise zu sich genommen ... mehr

Andreas Franz
Andreas Franz wurde am 1954 in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) geboren. Er schrieb eine Serie um die Frankfurter Mordermittlerin Julia Durant, die in bisher 9 Kriminalromanen ihre Ermittlungen führt. mehr

Rebecca Gablé
gable-rebecca Nach ihrem ersten Kriminalroman im Jahr 1995 hat sich Rebecca Gablé einen Namen als Autorin historischer Romane gemacht, mit denen sie furiosen Erfolg hat und in den deutschen Bestseller-Listen platziert ist. mehr

Anke Gebert
gebert-anke Geboren in Halle/Saale. Literaturstudium am "Johannes-R.-Becher-Institut". 1988 zog sie nach Hamburg und begann dort noch einmal ein Studium der Germanistik, Journalistik, Masterstudium Film (mit Schwerpunkt Drehbuch) und jobbte in verschieden Bereichen. Als freie Buch- und Drehbuchautorin schrieb sie neben Romanen, Drehbüchern, Bildbänden, Sachbüchern und Kinderbüchern auch mehrere Kriminalromane und Kurzkrimis ... mehr

Monika Geier
Geier-monika.jpg Bereits im Alter von 12 Jahren kassierte sie ihr erstes Autorinnenhonorar für die Veröffentlichung einer wahren Geschichte in der Bäckerblume. Das Studium verdiente sie sich hauptsächlich als Malermodell. Heute ist sie Diplom-Ingenieurin für Architektur, Mutter dreier Söhne, stolze Trägerin der goldenen Wandernadel von Bayrischzell und lebt als freie Autorin in Kaiserslautern ... mehr


Nina George
George-West Als freie Schriftstellerin lebt Nina George in Hamburg. Sie schreibt Krimis ("Kein Sex, kein Bier und jede Menge Tote", "Bude, Dame, Karo, Tod"), Kurzgeschichten, Sachbücher und ist als Journalistin und Kolumnistin für Cosmopolitan, TV Movie, Frau im Trend u.a. tätig ... mehr


Gunter Gerlach
gerlach-gunter Gunter Gerlach wurde 1941 in Leipzig geboren. Er studierte an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg, wo er auch als Künstler und Autor lebt. Er schreibt Hörspiele, Kurzprosa und inszeniert Ausstellungen und Performances. Sein Krimidebüt erfolgte 1995 mit Kortison, in dem der allergiekranke Privatdetektiv Bartzsch zum ersten Mal auftritt. Zu der später erschienenen Die Allergie-Trilogie gehören weiterhin Katzenhaar und Blütenstaub sowie Neurodermitis. Für Kortison erhielt Gunter Gerlach 1995 den Deutschen Krimipreis. mehr

Rainer Gross
gross-rainer.jpg Rainer Gross wurde 1962 in Reutlingen (Baden-Württemberg) geboren. Seit 2002 lebt er als freier Schriftsteller bei Hamburg und veröffentlichte die Romane "Grafeneck" und "Weiße Nächte" ... mehr

Ulrich Magnus Hammer
hammer-Ulrich-Magnus.jpg Ulrich Magnus Hammer wurde 1945 geboren. In Berlin studierte er Bildende Kunst, und wurde bald als Avantgardekünstler bekannt, Ausstellungen u.a. auf der Biennale Paris. 2007 legte er mit dem aufsehenerregenden (dokumentarischen) Thriller "Die Akte Serkassow" sein Debütroman vor ... mehr

Jerry Healy
healy-jerry Jeremiah Healy lehrte 18 Jahre lang Jura als Professor an der New England School of Law. Inzwischen kann sich Jeremiah Healy voll und ganz seiner Karriere als Kriminalschriftsteller widmen. Neben Kriminalromanen und zahlreichen Kurzkrimis entwickelte Jeremiah Healy ab 1984 seine Serienfigur des Privatdetektivs John Fancis Cuddy , seit 2001 schreibt er unter dem Pseudonym Terry Devane auch Gerichtsthriller ... mehr

Norbert Horst
Befragungen Seit 1974 Polizeibeamter lebt und arbeitet er heute wieder, nach mehrjährigen beruflichen Stationen in Westfalen. Norbert Horst hat, nach eigenem Bekunden, so fast alles gemacht, was man als Polizeiermittler machen kann: langjährige Ermittlungstätigkeit u.a. in Mord- und anderen Kommissionen. mehr


Andreas Izquierdo
Jaumann Andreas Izquierdo wurde am 9. August 1968 in Euskirchen als Sohn eines deutschen Ingenieurs und einer spanischen Krankenschwester geboren. Er studierte in Köln und lebt dort als freier Autor. 1995 veröffentlichte er mit "Der Saumord" seinen ersten Kriminalroman mit dem Protagonisten Jupp Schmitz, für RTL, SAT 1 und WDR schreibt er Sitcom- und Serienbücher. mehr


Bernhard Jaumann
Jaumann wurde 1957 in Augsburg geboren und studierte in München. Seither arbeitet er als Gymnasiallehrer für Deutsch, Geschichte, Sozialkunde und Italienisch in Bad Abling, unterbrochen von mehrjährigen Auslandsaufenthalten in Italien, Australien und Mexico-Stadt. mehr

Jörg Juretzka
Juretzka1995 in Mülheim a.d. Ruhr geboren, 18 Jahre herangewachsen, 18 Jahre gelebt und dann das Schreiben angefangen. Hauptfigur in Jörg Juretzkas Kriminalromanen ist Kristof Kryszinki, Privatermittler aus Mülheim an der Ruhr. mehr

Franz Kabelka
kabelka-franz.jpg Der Schriftsteller, Fotograf und Jazzmusiker Franz Kabelka ist Wahlvorarlberger seit 1981 und wurde 1954 in Linz / Oberösterreich geboren. Nach den Romanen Heimkehr und Letzte Herberge erschien der 3. Tone Hagen-Krimi "Dünne Haut". Zur Befragung gibt es das Rezept für "Lammkoteletts mit böhmischen Griesknödeln". mehr

Wolfgang Kaes
Kaes-wolfgang.jpg Wolfgang Kaes wechselte nach dem Studium ins Journalistenfach. Zunächst arbeitete er als Polizeireporter für verschiedene Zeitungen und als Researcher für das US-Magazin "Time" und schrieb Reportagen für große deutsche Magazine. 2004 debütierte er mit seinem ersten Politthriller. Dem Autor wird von der Kritik bestes Detailwissen, sehr gute Recherche und hervorragende Plots attestiert ... mehr

Silvia Kaffke
Kaffke-silvia.JPG Ihr Krimidebüt erschien 2000 unter dem Titel "Messerscharf". Protagonistin ihrer Thriller ist die, inzwischen aus dem Polizeidienst ausgeschiedene, BKA-Profilerin Barbara Pross. Silvia Kaffke versteht es ausgezeichnet, spannende Handlung mit dem emotional persönlichen Umfeld ihrer Protagonistin zu verbinden, ohne dass ihre Thriller bei Plot und Handlungsaufbau verlieren oder ausufern ... mehr

Renate Kampmann
Kampmann_Renate-befragung.gif 2001 debütierte Renate Kampmann als Buchautorin mit dem Krimi "Die Macht der Bilder" und seitdem hat auch Deutschland eine Ermittlerin mit Medizinstudium: Renate Kampmanns Serienfigur Leonie Simon, die sich als leitende Oberärztin des Instituts für Rechtsmedizin in Hamburg stets erfolgreich in die Arbeit der Ermittlungsbehörden von Staatsanwaltschaft und Polizei einmischt ... mehr

H.P. Karr
HP Karr Reinhard Jahn studierte Publizistik, Germanistik und Anglistik. Er arbeitete während seines Studiums und danach als Reporter, Redaktuer, freier Schriftsteller und Journalist. Seit 1979 schreibt Reinhard Jahn unter dem Pseudonym H(anns) P(eter) Karr Kriminalromane, Kurzkrimis, Krimi-Hörspiele, Ratekrimis und Jugendkrimis. Überaus erfolgreich war die vierbändige Gonzo-Serie (zusammen mit Walter Wehner). mehr

Hans-Werner Kettenbach
Kettenbach-Hans-WernerGeboren am 1928 in Bendorf. Nach seinem Studium arbeitete er u.a. als Anzeigenvertreter, Stenograph einer Fußball-Zeitschrift, Lektor beim Rundfunk, später dann als Chefreporter und Korrespondent des "Kölner Stadt-Anzeiger". Neben zahlreichen Romanen war auch noch Zeit für einige Kriminalromane. Die Drehbücher zur TV-Serie "Klefisch" (mit dem Kölner Urgestein Willi Millowitsch) stammen ebenfalls aus seiner Feder. Ausgezeichnet wurde er mit "Jerry Cotton-Preis" und dem "Deutschen Krimi Preis". mehr

Ralph Kirscht
kirscht-ralph.JPGRalph Kirscht wurde am 11. April 1963 in Baden-Baden geboren. Nach dem Abitur absolvierte er ein Studium der Theologie, 1989 wurde Ralph Kirscht zum Priester der alt-katholischen Kirche geweiht. Ein zweites Studium schloss er als Diplom-Heilpädagoge ab. Seit 2006 arbeitet Ralph Kirscht als freier Autor, Lektor und Trauerredner sowie als Psychotherapeut und Coach in eigener Praxis.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat ihn zur 'legendären' Befragung gebeten, bei dem "Badischer Wurstsalat" gegessen wurde ... mehr

Gisa Klönne
kloenne-gisa071.jpgGisa Klönne wurde 1964 geboren. 2005 legte sie mit "Der Wald ist Schweigen" ihren ersten Krimi vor, der 2006 für den Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte "Debüt" nominiert wurde und in mehrere europäische Sprachen übersetzt worden ist. Das Ermittler-Duo Judith Krieger und Manni Korzelius war auch in den nachfolgenden Kriminalromanen "Unter dem Eis" und "Nacht ohne Schatten" erfolgreich und erntete großes Kritikerlob.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung gebeten, bei der es "Spaghetti Puttanesca" gab, die nach ihrer Auskunft ohne tödliche Folgen nachkochbar ist ... mehr

Edith Kneifl
kneifl-edith-grey.jpgEdith Kneifl, geboren in Wels, aufgewachsen in Lenzing, Oberösterreich. Studium der Psychologie und Ethnologie an der Universität Wien. Nach längeren Auslandsaufenthalten in Griechenland und in den USA, lebt und arbeitet sie heute als Psychoanalytikerin und freie Schriftstellerin in Wien. Neben ihrer Arbeit als Psychanalytikerin ist Edith Kneifl eine der bekanntesten österreichischen Kriminalschriftstellerinnen.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung gebeten, wozu es "Pesto alla genovese" gab, nach einem Rezept aus Kneifls Buch "Geheimes Venedig" ... mehr

Boris Koch
Koch-Boris.jpg geboren in einer Winternacht 1973, wuchs auf dem Land im bayrischen Schwaben auf und machte sich schon früh einen Namen als Kindergartentyrann und Sandwurflyriker. Zu seinen Buchveröffentlichungen gehören mehrere Kurzgeschichtensammlungen mit phantastischen, grotesken und sonstigen Texten und bislang zwei Jugendkrimis in der Reihe www.schwarzlichter.com.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat ihn zur 'legendären' Befragung gebeten ... mehr

Alfred Komarek
Komarek Alfred Komarek wurde 1945 in Bad Aussee in Österreich geboren. 1989 erschien Komareks erster Kriminalroman "Polt muß weinen" mit dem archaischen Gendarmarieinspektor Simon Polt und wurde mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet. Drei weitere Krimis folgten und so runden die vier Polt-Romane mit den vier Jahreszeiten ein Jahr im Weinviertel unweit von Wien ab. ... mehr

Rainer C. Koppitz
Koppitz_Rainer Rainer C. Koppitz war in Führungspositionen bei IT- und Telekommunikationsunternehmen tätig, wechselte dann als Partner in eine Consulting-Firma und arbeitet heute im Management eines Münchner High-Tech-Unternehmens. Mit seinem Debütkrimi "Machtrausch" ist ihm ein "kompetenter Wirtschaftsthriller" gelungen, der ganz offensichtlich auf den Berufserfahrungen des Autors basiert ... mehr

Carmen Korn
Korn-Carmen.jpg Geboren 1952 in Düsseldorf. Carmen Korn erhielt ihre Ausbildung als Journalistin auf der Henri-Nannen-Schule. Sie arbeitete als Redakteurin beim Wochenmagazin "Stern" und war Autorin von "Die Zeit" und "Brigitte". 1999 erhielt Carmen Korn den "Philip Marlowe Preis" und 2004 den "Friedrich-Glauser-Preis - Krimipreis der Autoren" in der Sparte Kurzkrimi. mehr

Ralf Kramp
Kramp-ralf.jpg lebt und arbeitet als Karikaturist, Kriminalschriftsteller, Veranstalter des erfolgreichen Eifel-Krimi-Events "Blutspur" und, seit 2002, als Verleger des KBV Verlages natürlich in der Eifel. Neben eigenen Krimis und zahlreichen Kurzkrimis, hat sich Ralf Kramp auch als Herausgeber diverser Krimi-Anthologien etablieren können. mehr

Peter J. Kraus
Peter J. KrausSeit 1979 lebt er in Kalifornien. Gelegentlich veröffentlichte er Musikkritiken, auf vielfachen Wunsch 1996 "Rock Highway" bei Ch. Link in Berlin, 1997 "Route 66", 1988 "Blues Highway". Seine Publikationen im Musikbereich brachten ihn auf den Geschmack – "Blut wurde geleckt". mehr

Barbara Krohn
Krohn Barbara Nach zahlreichen Übersetzungen aus dem Italienischen schrieb Barbara Krohn, neben anderen Büchern, drei Kriminalromane und einige Kriminalgeschichten.
Mit ihrem Debüt-Krimi "Der Tote unter der Piazza" (1998) wurde sie für den Friedrich-Glauser-Preis – Krimipreis der Autoren nominiert, ebenso wie für ihren Krimi "Weg vom Fenster" (1999). mehr

Paul Lascaux
ott-paul-befragung Als Paul Ott geboren am 16.5.1955 in Romanshorn. Seit Mitte der 80er Jahre schreibt er unter dem Pseudonym Paul Lascaux Kriminalromane und kriminelle Geschichten, deren Handlungsorte meist die Stadt Bern oder Gemeinden und Gegenden um Kanton Bern sind. Neben seinen Kriminalromanen und Kurzkrimis ist Paul Ott in der Schweiz auch Herausgeber und Mitautor diverser Sachbücher ... mehr

Birgit Lautenbach & Johann Ebend
Lautenbach-Birgit Ihr Debüt alsEbend-Johann Kriminalschriftsteller lieferten Lautenbach und Ebend 2004 mit dem Krimi "Das Kind der Jungfrau" – es ist nicht ihr erstes Projekt, aber ihr erster gemeinsamer (Kriminal)Roman. Beide publizierten früher bereits als Sachbuchautoren. Das Fachwerkhaus, in dem das Autorenpaar seit über zwanzig Jahren mit Kindern, Hunden und Katzen lebt, steht zwischen Braunschweig und Wolfenbüttel im Dorf Salzdahlum ... mehr

Leena Lehtolainen
lehtolainen-leena
Geboren 1964 in Vesanto / Finnland. Leena Lehtolainen studierte Finnische Literatur und Theaterwissenschaften an der Universität von Helsinki, mit Abschluß in Philosophie (1995). Nach ihrem Studium der Finnischen Literatur und Theaterwissenschaften verdiente Leena Lehtolainen ihr Geld als Putzfrau, Kassiererin, Buchhändlerin, Fernseh-, Theater- und Literaturkritikerin ... mehr

Richard Lifka
Lifka-RichardNach dem Studium der der Germanistik und Soziologie war Richard Lifka in Rumänien Lektor für Literaturwissenschaft und Deutsche Kulturgeschichte an der A.I. Cuza Universität. Seit 1990 lebt er als Journalist und Autor in Wiesbaden, schreibt Kriminalromane und Kurzkrimis und gelegentlich über Krimis ... mehr

Christian Linker
linker-christian-cut.jpgChristian Linker wurde 1975 in Leverkusen geboren. Nach dem Abitur studierte er Theologie und arbeitete in der Jugendbildung.
2001 erschien sein erstes Kinderbuch "Ritter für eine Nacht", ein Jugendroman "Raumzeit" wurde 2003 von der Jugendjury für den Deutschen Literaturpreis nominiert. 2009 erhielt er den "Hansjörg Martin-Preis" des Syndikats für seinen Jungenkrimi "Blitzlichtgewitter" .
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat ihn zur 'legendären' Befragung gebeten, bei dem ein schnelles und praktisches italienisches Gericht serviert wurde ... mehr

Eva Lirot
eva-lirot-smallEva Lirot wurde 1966 in Diez geboren. Während des Studiums begann sie mit dem Schreiben. 2003 erschien ihr Krimidebüt, eine Krimikurzgeschichte, 2007 ihr erster Roman. Das Duo Lehmer- Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung gebeten, die sie mit einem teuflischen guten Gericht überstand ... mehr

Mieke de Loof
loof-mieke-van.jpgGeboren ist Mieke de Loof 1951 in Aalst / Belgien. Sie ist Kriminalschriftstellerin, Soziologin und Philosophin und arbeitete in der Wissenschaft, als Dozentin, Taxifahrerin und als Bedienung in einem Nachtlokal. Sie beherrscht Kyokushin-Karate
Seit 2000 arbeitet sie an einem Zyklus von sieben Kriminalromanen, die alle in Wien in den Jahren 1913-1919 spielen und deren Protagonist der Jesuit und Geheimagent Ignatz ist.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung gebeten, die Sie auch in Vlaams genießen können ... mehr

Sandra Lüpkes
Sandra Luepkes
1971 wurde Sandra Lüpkes geboren und lebt seit ihrer Kindheit auf der Nordseeinsel Juist. Es ist fast schon selbstverständlich, daß in ihren Kriminalromanen und auch in ihren Songs das Leben an der Nordseeküste und auf der Insel die Angelpunkte bilden. Aber: Sandra Lüpkes beschreibt nicht die allgegenwärtigen ostfriesischen Klischees, sondern vermittelt ein authentisches Ostfriesland ... mehr

Val McDermid
Val McDermid Sie wird zu den "big shots" der englischsprachigen Kriminalliteratur gezählt. Seit 1991 lebt und arbeitet Val McDermid als freie Schriftstellerin. In Deutschland wurde Val McDermid mit den beiden Serien um Lindsay Gordon und Kate Brannigan bekannt, die ab 1990 in der Ariadne Reihe des Argument Verlages erschienen. mehr

Bob Mendes
mendes-bob wurde 1928 in Belgien geboren und war bis 1989 als Buchhalter/Wirtschaftsprüfer tätig, bevor er Vollzeit-Schriftsteller wurde. Er schreibt Thriller, die auf historischen Ereignissen beruhen, sogenannte "Faction", wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und zweimal mit "De Goulden Strop" ausgezeichnet ... mehr

Judith Merchant
merchant-judith.jpg studierte Germanistik in Münster und in Bonn. Unterbrochen wurde ihre Arbeit an einer Dissertation durch eine Schreibkrise, die sie für erste Versuche im Kurzkrimi-Bereich nutzte. Mit Erfolg: Der Kurzkrimi "Monopoly" wurde nicht nur für den Kärtner Krimipreis nominiert, sondern konnte sich auch erfolgreich in der Sparte Kurzkrimi für den Friedrich-Glauser-Preis 2009 durchsetzen.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung gebeten und eine höchst interessant Speise zu sich genommen: Kartoffeln in Erdnuss-Soße ... ... mehr

Susanne Mischke
MittmannNach etlichen beruflichen Umwegen und Sackgassen begann sie Anfang der 90er Jahre mit dem Schreiben ihres ersten Buches und entwickelte eine enorme Produktivität: mehr als 20 Bücher wurden es in 10 Jahren. Doch nicht nur dort war sie agil – nach siebzehn Umzügen lebt sie nun in der Nähe von Hannover in ländlichem Ambiente. mehr

Wolfgang Mittmann
Mittmann studierte im Fernstudiengang Kriminalistik und arbeitete danach 34 Jahre in der DDR als Kriminalpolizist. Neben seinen Kriminalromanen und Kurzkrimis, Features für Funk und Fernsehen, Tatsachenberichte und literarische Porträts in Anthologien und Zeitschriften machte sich Wolfgang Mittmann schnell einen Namen als der Dokumentarist zu großen Kriminalfällen der ehemaligen Volkspolizei der DDR. mehr

Bruno Morchio
morchio-bruno.jpg Der Privatdetektiv Bacci Pagano ist die Hauptfigur in den Romanen des 1954 in Genua geborenen Bruno Morchios. Das Duo Lehmer- Kerkloh & Przybilka hat Bruno Morchio zur 'berüchtigten' Befragung gebeten, die der Autor zudem mit seiner Lieblingsspeise würzte ... mehr

Jutta Motz
Mittmann wurde 1943 in Halle an der Saale geboren. Sie wuchs in Frankfurt am Main auf und studierte Archäologie, Kunstgeschichte. Nach langer Tätigkeit in Schweizer Verlagen und einer literarischen Agentur ist sie heute in einem kleinen Wirtschaftsunternehmen in leitender Stellung tätig und lebt in Zürich. Auch in den Krimis von Jutta Motz geht es um Wirtschaftskriminalität. mehr

Sabina Naber
Sabina NaberSabina Naber wurde 1965 in Niederösterreich geboren. Sie studierte Theaterwissenschaften mit einer Kombination aus Germanistik, Geschichte und Philosophie in Wien und arbeitete sowohl als Schauspielerin als auch als Regisseurin. Zeitweise ist die Autorin auch als Drehbuchautorin und Journalistin tätig. Seit 2002 schreibt sie Kriminalromane und Kriminalerzählungen. mehr

Ingrid Noll
Ingrid Noll Ingrid Noll wurde als Tochter eines Arztes in Shanghai geboren und verbrachte ihre Kindheit in Nanking, bis die Familie 1949 zurück nach Deutschland flüchtete. Ihre ersten (heimlichen) Schreiberfahrungen machte Ingrid Noll schon während ihrer Kindheit in Nanking. Nach gut 20 Jahren Erziehung ihrer drei Kinder und der Mitarbeit in der Praxis ihres Mannes erschien ihr erster Kriminalroman, der auf Anhieb ein großer Publikumserfolg wurde. mehr

Edgar Noske
Noske 1991 beschloß Edgar Noske freier Autor und Hausmann zu werden. Seit dieser Zeit ist Noske seinem Verlag, dem Kölner Emons Verlag, treu geblieben. Seinem Fernweh übrigens auch, nach eigenem Bekunden starrt er gerne in die Ferne und bringt von jedem (Urlaubs-)Strand ein Fläschchen voller Sand zurück. mehr

Celil Oker
Oker-Celil Celil Oker wurde 1952 in Kayseri geboren.Er arbeitete als Journalist, Übersetzer und als Werbetexter. 1999 erschien sein erster Kriminalroman um den Privatermittler Remzi Ünal.
Das Duo Lehmer- Kerkloh & Przybilka hat Celil Oker zur 'berüchtigten' Befragung gebeten, in der passend zur EM auch Fußball zur Sprache kommt ... mehr

Astrid Paprotta
paprotta-astrid.jpg Astrid Paprotta wurde 1967 in Düren geboren. Sie studierte Psychologie und arbeitete als freie Jorunalistin. 1999 machte die Frankfurter Autorin mit "Mimikry" auf sich als Kriminalschriftstellerin aufmerksam. Es folgten weitere Romane um die Protagonistin, die Kriminalkommissarin Ina Henkel. Preise wie der "Deutsche Krimi Preis" und der "Glauser" waren die Auszeichnung für ein außergewöhnliches Werk ... mehr

Thomas Raab
raab-thomas.jpg
Seit 1997 ist er freischaffender Autor, Komponist, Interpret und Pädagoge.
Sein Roman "Der Metzger muss nachsitzen" wurde zu einem Überraschungserfolg und in der Sparte "Debüt" für den Glauser-Preis nominiert. mehr

Kerstin Rech
Kerstin Rechwurde in Blieskastel (Saarland) geboren und lebt seit einigen Jahren in Stuttgart. Sie studierte drei Semester Mathematik. Neben verschiedenen und sehr unterschiedlichen Jobs (von der Lagerarbeiterin bis zur Redakteurin einer Firmenzeitung) lebt und arbeitet Kerstin Rech als freie Autorin. mehr

Heidi Rehn
rehn-heidiHeidi Rehn wurde in Koblenz geboren. In München studierte sie Germanistik, Geschichte, Betriebswirtschaftslehre und Kommunikationswissenschaften. Seit 1997 arbeitet sie als freie Journalistin und freie Autorin. In ihren Kriminalromanen thematisiert sie die Geschichte und der Gesellschaft des 19. Jahrhunderts. Neben ihren Kriminalromanen liegen von ihr zahlreiche Artikel zu verschiedenen Themen der Kriminalliteratur vor. mehr

Chris Rippen
rippen-chris.jpg Geboren 1940 in Haarlem / Niederlande. Chris Rippen studierte Niederländische Philologie und Literaturwissenschaft an der Universität Amsterdam.
1988 debütierte er mit dem Kriminalroman "Sporen" ("Tödliche Spuren" 1993 bei Econ). Chris Rippen machte sich in den Niederlanden sehr schnell einen Namen als Kriminalschriftsteller und gehört heute zur créme de la créme der niederländischen Kriminalliteratur. Seit seinem ersten Kriminalroman scheint der Autor auf den wichtigsten niederländischen Krimipreis, den "Gouden Strop", abonniert zu sein ... mehr

Peter Robinson
Peter RobinsonGeboren 1950 in Castleford, Yorkshire (Großbritannien). Nach Erlangung eines B.A. in englischer Literatur an der University of Leeds, wanderte Peter Robinson nach Kanada aus. Sein Serienheld Detective Chief Inspector Alan Banks begeistert seit seinem ersten Auftreten 1987 die Leser. Im (fiktiven) ländlichen Swainsdale ermittelt Alan Banks – bereits zum 14. Mal. mehr

Irene Rodrian
rodrian-i.Sie gehört zum "Urgestein" der deutschen Kriminalliteratur. Bereits 1967 wurde sie mit dem Edgar-Wallace-Preis ausgezeichnet. Ihre zahlreichen Kriminalromane erschienen in der renommierten Thriller-Reihe bei Rowohlt und in der Krimi-Reihe des Heyne Verlags. Nach einer längeren Krimipause gelang ihr ein grandioses Comeback ... mehr

Andrea Maria Schenkel
Dirk SchmidtAndrea Maria Schenkel landete mit ihrem Debüt-Krimi "Tannöd" einen überraschenden wie verdienten Erfolg. Die inzwischen siebte Auflage liegt in den Hunderttausenden. "Tannöd" wurde mit dem Friedrich-Glauser-Preis , dem Deutschen Krimi Preis und dem Corine ausgezeichnet.
2007 erschien Schenkels Kriminalnovelle "Kalteis" ... mehr

Dirk Schmidt
Dirk Schmidt Kurze Stationen sind München und New York, länger lebte Dirk Schmidt in Hamburg, jetzt ist er wieder im Ruhrgebiet zu Hause. Er arbeitete als Lektor, Drehbuchautor und Werber. Von Dirk Schmidt stammen diverse Krimi-Hörspiele (WDR). mehr

Peter Schrenk
Schrenk-peter.jpg 1988 legte Peter Schrenk mit "Ein fremder Tod" seinen ersten Kriminalroman vor, in dem er seine Serienfigur, Hauptkommissar Vitus H. Benedict einführte, den "ersten" Düsseldorfer (Roman-)Kommissar. Bis 1998 folgten vier weitere Kriminalromane mit dem unkonventionellen Düsseldorfer Ermittler. Dann hörte man nichts mehr von Peter Schrenk und von Vitus H. Benedict. Nach 10 Jahren, im August 2008, erschien dann der sechste Band einer auf insgesamt 13 Bände angelegten Serie um HK Benedict. mehr

Sybille Schrödter
schroedter-sybille Ganz offensichtlich war der Beruf der Rechtsanwältin (Schwerpunkt Strafrecht) für die Hamburger Autorin Sybille Schrödter zu trocken und humorlos. Sybille Schrödter wechselte die Seiten und betrachtet nun das Anwaltsdasein als Kabarettistin und seit 2000 als freie Autorin. Ihr erster (geplanter) Kriminalroman "Fannis Filmriss" erschien 2004. mehr

Susanne Schubarsky
schubarsky-susanne.jpgSusanne Schubarsky wurde 1966 in St. Pölten (Österreich) geboren und lebt in Villach (Kärnten) mit einem Kater und zwölf, acht, sieben, vier, drei Goldfischen. Sie absolvierte ein Studium der Germanistik, Anglistik und Romanistik. Seit 2003 legt sie regelmäßig Kurzkrimis vor, gibt Krimi-Anthologien heraus und hat sich ihre Meriten als Veranstalterin des "Kärntner Krimipreises" verdient.
Das Duo Lehmer-Kerkloh & Przybilka hat sie zur 'legendären' Befragung gebeten und dabei den Kurzkrimi "Die Jambalaya-Krise" kulinarisch umgesetzt... mehr

Stefan Slupetzky
slupetzky-stefan.jpgStefan Slupetzky studierte an der Wiener Akademie der bildenden Künste und experimentierte danach auf vielen Feldern: Malen, Zeichnen, Jazzen, Unterrichten, Erzähler von Kindergeschichten.2004 erschien sein erster Kriminalroman, für den er den Debüt-Glauser erhielt ... mehr

Reiner M. Sowa
Sowa_reiner-m.jpg Reiner M. Sowa war über 25 Jahre als Drogenfahnder und Todesermittler sowie in diversen Lehraufträgen an polizeilichen Aus- und Fortbildungsinstituten tätig.
Mit seinen Romanen, deren Protagonist ein Bestatter ist, begründete er ein neues Krimigenre, den Bestatter-Krimi ... mehr

Christoph Spielberg
spielberg-christoph.jpgChristoph Spielberg wurde 1947 in Berlin geboren und ist Facharzt für Innere Medizin und Herzspezialist. Er war Oberarzt in einem Berliner Klinikum, heute niedergelassener Kardiologe in Berlin. Sein erster Krimi "Die russische Spende" wurde 2001 veröffentlicht und mit dem Friedrich-Glauser-Preis für das beste Debüt ausgezeichnet. Es folgten "Denn wer zuletzt stirbt" (Piper 2002), "Hundertundeine Nacht" (Piper 2003) und "Der vierte Tag" (Piper 2004). mehr

Marcus Starck
starck-marcus Marcus Starck war in Vorstandsetagen diverser internationaler Verlagsgruppen in New York, London und München tätig, bis er 1998 nach Australien auswanderte. Es folgte eine relativ kurze Tätigkeit im Management eines Erotikunternehmens. Sein Thriller "SexdotCom" schlug auf Grund von Vorbesprechungen auf den Feuilletonseiten hohe Wellen ... mehr

Piet Teigeler
teigeler-piet.jpgDer flämisch-sprachige belgische Autor wurde 1936 geboren. Piet Teigeler war über 30 Jahre als Journalist tätig, um sich dann ausschließlich der Schriftstellerei zu widmen. Als freier Schriftsteller gehört Piet Teigeler zu den bekanntesten flämisch-sprachigen Autoren in der Sparte Kriminalroman. Seit 2004 ist Piet Teigeler Präsident der AIEP / IACW (Asociación Internacional de Escritores Poliacos / International Association of Crime Writers) ... mehr

Charles den Tex
tex-charles-den-large-red.jpgCharles den Tex wurde 1952 in Australien geboren und lebt seit 1958 in den Niederlanden. Er studierte Film und Fotografie in London, arbeitete als Werbetexter und später als Kommunikations- und Managementberater. Den Tex zählt zu den erfolgreichsten Autoren der Niederlande. Für die beiden Michael-Bellicher-Thriller wurde der Autor mit dem niederländischen Krimipreis ›Gouden Strop‹ ausgezeichnet. ... mehr

Christian Uecker
Christian UeckerGeboren 1956 in Rostock, aufgewachsen in Neumünster. Christian Uecker studierte Theologie und war zwei Jahre in der dritten Welt tätig. Er ist seit 1984 Pastor. 1993 veröffentlichte er seinen ersten Kriminalroman "Wenn der Tod tanzt" mit Pastor Frank Falke, dem bislang 5 weitere Krimis folgten. mehr

Jan Costin Wagner
wagner-jan-costin.jpg Jan Costin Wagner, in Langen/Hessen geboren, studierte Germanistik und Geschichte in Frankfurt. Er lebt in Offenbach und arbeitet seit 2002 als selbständiger Autor.
Schon sein Debüt Roman "Nachtfahrt" wurde mit dem Marlowe für den besten deutschsprachigen Kriminalroman des Jahres 2002 ausgezeichnet. Inzwischen ist sein dritter Roman erschienen. mehr

Karola Weibezahl
Weibezahl Karola In ihrem ersten Beruf war Karola Weibezahl Hygieneinspektor. Nach der Wende jobbte sie als Sprechstundenhilfe in einer Hamburger Naturheilpraxis, hat Lebensmitteltechnologie studiert und in einer Rostocker Konservenfabrik gearbeitet. Heute ist sie freie Autorin und lebt im mecklenburgischen Neustrelitz. Im Oktober 2003 legte Karola Weibezahl ihren Debüt-Krimi "Das Herbstkind" vor. mehr

Jenny White
white-Jenny.jpg Jenny White is a writer and a social anthropologist. She was born in Würzburg, Germany, and emigrated to the United States as a child. Her first novel, The Sultan's Seal, was published in February 2006. It has been translated into twelve languages. She lives in the Boston area and wavers between being exhausted and exhilarated ... mehr

Manfred Wieninger
winges-stefan Manfred Wieninger wurde 1963 in St. Pölten/Österreich geboren. Nach einem abgebrochenen Medizinstudium arbeitete er als Kaminleger, Reiseleiter, Lokal- und Sportjournalist. Es folgten ein mit Auszeichnung abgeschlossenes Studium der Germanistik und Pädagogik. Sein Krimidebüt um den eigensinnig und eigenmoralischen Privatdetektiv Marek Miert erfolgte 1999 mit "Der dreizehnte Mann" ... mehr

Stefan Winges
winges-stefan Stefan Winges wurde 1957 in Rheydt geboren. Er studierte Philosophie, Germanistik und Komparatistik in Bonn.
Seinem Krimidebüt "Der vierte König – ein Fall für Sherlock Holmes" im Jahr 2000 folgten bisher zwei weitere Titel, in denen er mit leichter Hand historische Persönlichkeiten und Ereignisse verarbeitet ... mehr

Gabriele Wolff
Wolff Gabriele Seit 1985 war sie als Staatsanwältin in Duisburg, mit Abordnungen nach Neubrandenburg und zur Generalstaatsanwaltschaft in Düsseldorf tätig, seit 1994 als Oberstaatsanwältin in Neuruppin. Bereits in ihrem ersten Kriminalroman "Kölscher Kaviar" führte sie die Kölner Staatsanwältin Beate Fuchs ein. Beate Fuchs ermittelt später, wie ihre Erfinderin im richtigen Leben, auch in Nuebrandenburg und Neuruppin. mehr


Nach oben


Die Befragenden:

Gisela Lehmer-Kerkloh rezensiert Kriminalliteratur. Sie ist Mitglied bei den Sisters in Crime, bei der GVM (Genootschap van Vlaamse Misdaadauteurs), sowie Amiga im Syndikat.
Bei den Alligatorpapieren veröffentlicht sie regelmäßig ihren "Krimi-Kurier" Letzte Buchveröffentlichung:
Siggi Baumeister oder: Eine Verfolgung quer durch die Eifel. Die Eifelkrimis des Jacques Berndorf.
84 S., 2001; EUR 10,50
NordPark Verlag

Thomas Przybilka verdient seinen Lebensunterhalt als Buchhändler. Er ist langjähriges Mitglied der "Autorengruppe Deutschsprachige Kriminalliteratur Das Syndikat". 1989 baute er das international bekannte "Bonner Krimi Archiv (Sekundärliteratur)" [BOKAS] auf. Bei den Alligatorpapieren veröffentlicht er regelmäßig seine "Krimi-Tipps zur Sekundärliteratur zum Krimi." Zahlreiche Publikationen zur Kriminalliteratur in Fachanthologien und -magazinen im In- und Ausland. Kriminalgeschichten in Deutschland, Bulgarien und Spanien. Letzte Buchveröffentlichung:
Siggi Baumeister oder: Eine Verfolgung quer durch die Eifel. Die Eifelkrimis des Jacques Berndorf.
84 S., 2001; EUR 10,50
NordPark Verlag



Die Befragungen von Gisela Lehmer-Kerkloh und Thomas Przybilka
Ein Service der Alligatorpapiere.
Gestaltet von
Alfred Miersch
NordPark Verlag
Klingelholl 53
42281 Wuppertal
Tel.: 0202/51 10 89